VORSTAND


Die Weinbruderschaft wird geleitet von unserem Ordensmeister Hartmut Reiner, einem überaus erfahrenen Fachmann und Weinkenner.

 

Bereits seine Vorfahren sind nachweislich seit dem 15. Jahrhundert im Weinbau tätig und so verwundert es nicht, das Hartmut Reiner auch im Hauptberuf fest mit dem Wein verbunden ist. Als ausgebildeter Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft bewirtschaftet Hartmut zusammen mit seiner Frau Isolde und seinen mittlerweile drei erwachsenen Söhnen die Weinberge der Familie rund um den Brackenheimer Ortsteil Hausen an der Zaber.

 

Seine Motivation und Leidenschaft für das über 6.000 Jahre Kulturgut Wein beschreibt er stets mit einem Zitat des britischen Dichters und Romanciers Thomas Love Peacock (1785-1866):

"Der Saft der Trauben ist flüssige Quintessenz konzentrierten Sonnenscheins".

 

Doch nicht nur bei Trauben kennt er sich aus, auch und besonders im Keller fühlt sich Hartmut in seinem Element. In seiner über 12-jährigen Tätigkeit als Kellermeister der Weingärtnergenossenschaft Flein-Talheim eG kreierte er so manches Kunstwerk. Aber auch im Jupiter Weinkeller in Hausen schätzt man bis heute seine Erfahrung am und mit Wein in all seinen Facetten. 

2017 schliesslich wurde Hartmut Reiner von den Weinschwestern und Weinbrüdern einstimmig zum Nachfolger von Harro Schiz in das Amt des Ordensmeisters der Weinbruderschaft Sankt Vincenz zu Brackenheim in Württemberg e.V. gewählt.